11.08.12

Starstruck

Sterne sind schön. Wieso empfinden wir Menschen Sterne als schön? Wir lieben es, wenn sie mit dem Mond das einzige Licht auf unserem Weg sind, lieben es, wie sie uns ganze Bilder geben aus denen wir sämtliche Fabelwesen kreieren und ihnen Monate und Elemente zuteilen. Wir finden es atemberaubend, wenn einer der Sterne abstürzt, manche Wünschen sich dazu noch etwas. Wir erleben Momente mit ihnen, und wenn wir in den Himmel schauen, erblicken wir Hoffnung. Wenn wir das Licht im Dunkeln finden, fühlen wir uns sicher. Wir sind traurig, wenn zu viel Licht um uns herum ist, weil wir dann die Sterne schlechter sehen können. Doch eine Frage wird bei der ganzen Sternverehrerei ausgelassen, die meisten würden gar nicht darauf kommen:
Wenn wir die Sterne doch so sehr lieben, wieso haben wir dann Angst vor der Dunkelheit?

Inspiriert von einer Sommernacht und deren klarer Sternenhimmel.

Kommentare:

  1. was eine schöner text.. Ich beneide dich :o

    AntwortenLöschen
  2. Toll geschrieben, regt zum Nachdenken an. Weiter so!

    AntwortenLöschen