11.09.12

The Eagle

Es ist nicht genug Zeit, mir weiß zu machen, wie einsam ich doch bin. In diesen Tagen ist der Bogen mein bester und einziger Freund, dessen Pfeile sind die Macht der Zerstörung in mir, die Macht, einzelne Leben zu erlöschen. Der Wind ist stärker als ich erwartet hätte, hier, auf dem roten Dach des Glockenturms, doch trotzdem ist der Stand meiner Beine stabiler als so manch ein Ziegelstein, auf den ich versehentlich trete. Ich greife über meine Schulter zu den Pfeilen, führe meine Finger an den Enden entlang. In dem Moment, als der Glockenspieler beginnt, das Läuten einzuführen, bemerke ich, dass ich nicht mehr als einen Pfeil besitze. Haben sie sie mir geklaut? Ist es das Schicksal, das sich mal wieder beweisen will? Jetzt, in dem Moment, der über mein Leben, meine Qual oder meinen Tod entscheidet. Ich ziehe den Pfeil raus, er ist aus geschliffenem Edelholz, mit 3 goldenen, hauchdünnen Segeln am Ende. Ich lege den Pfeil auf die Sehne des Bogens, drücke meinen Kopf gegen meinen angewinkelten Unterarm und konzentriere mich auf das Visier. Ein Luftzug. Es ist kalt, ich atme ein, halte, ziele auf seinen Kopf, atme aus. Der Pfeil trifft perfekt. Das Volk hält inne, alle blicken sie in die Ausgangsrichtung des Pfeiles. Doch ich bin schon längst weg, im Wald, auf einer Tanne, und betrachte das Geschehen von weitem. Sie sehen nur den Glockenspieler, der nichts mitbekommen hat, der nur seine 12 schlägt. Dann bricht das Geschrei los, manche rennen zum Turm, manche auf die Bühne, um den toten Präsidenten mit dem Edelholzpfeil im Kopf zu begutachten.

Inspiriert von dem Spieleklassiker "Assassins Creed".

Kommentare:

  1. Ich. Bin. Begeistert. And I want more...
    Ich hab die letzten Tage schon fast sehnsüchtig auf eine neue Geschichte gewartet....

    ♥ Melanie ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich mir vorstellen. Ich komm nächstes Jahr in den Genuss von der Oberstufe (bei uns heißt es Sek 2). Aber jetzt ist auch schon die Hölle los. Facharbeit, Vorträge, Arbeiten, BLFs, Praktikum ect. Echt schrecklich und dann kommt noch das Privatleben (und der Blog). In letzter Zeit komm ich auch nicht mehr zum Schreiben, was ich echt schade finde...

    Aber ich freu mich über jede neue Geschichte von dir ;)

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey you:) Bin gerade zufällig auf deinen blog gestoßen und ich finde wirklich total cool was du machst! Ich folge dir jetzt und um deinen blog noch zusätzlich zu supporten habe ich dich für einen blog award nominiert! Klick einfach auf meinen blog, dort findest du alle infos:

    http://sundaydresses.blogspot.co.at

    xxx

    eve

    AntwortenLöschen
  4. Wow... also echt: Wow... Ich weiß gar nicht was ich sagen soll... Aber das ist so geil was du schreibst und es berührt mich wirklich! Ich werde sofort Leser! Woah... Ich bin immer noch voll sprachlos...! Das mit der träumerin wär besonders gut!
    Darf ich dich aid meinem blog verlinken? -> Kommentar?
    Wäre sowieso echt toll wenn du mal bei mit vorbei schauen würdest...! ;) und wenn du sogar leser werden würdest wäre das eine ehre für mich...;D schleim... :)
    Silber-blatt-schwur.blogspot.de
    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Ich vermisse sie immer noch!!!

    AntwortenLöschen
  6. Nirgends kann man dich kontaktieren, deswegen nerv ich hier jetzt weiter rum!!! Wann war das letzte mal, dass jemand zu dir sagte, dass er deine Geschichten vermisst? Jetzt gerade. Ich bin vollkommen am abspacken, weil du nicht mehr schreibst, nicht öffentlich... meld dich mal, wenn du das hier lesen tust...
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal könnt ich heulen, weil du nicht mehr schreibst - zumindest nicht hier...

    AntwortenLöschen